Unser didaktisches/methodisches Vorgehen

Die Durchführung der Bus & Bahn Show basiert auf einem personalkommunikativen Ansatz, der durch folgende didaktische/methodische Merkmale gekennzeichnet ist:
  1. die Show versteht sich als "Mitmach-Theater"
  2. die Zuschauer werden in die einzelnen schauspielerischen und musikalischen Szenen einbezogen und gestalten diese individuell durch ihre eigenen Ideen mit
  3. die Schauspieler sowie die Moderation stehen im ständigen kreativen Austausch mit den jungen Zuschauern
Verschiedene schauspielerische und musikalische Szenen werden durch kurze Informationsblöcke ergänzt. Wichtig ist hierbei, dass genügend Raum für Dialoge mit den Kindern/Jugendlichen vorhanden ist. Die Show verbindet eine feste Konzeption (klaren Ablauf der Szenen) mit einem im Rahmen der Show flexiblem Zeitablauf und ermöglicht so den produktiven Austausch zwischen Darstellern und Publikum. Die Mischung aus festinstallierten und improvisatorischen Showelementen führt zudem zu einem guten Lernerfolg bei den jungen Zuschauern.

Was Ihr wollt!? Marktforschung direkt an der Zielgruppe

Auf Wunsch können Sie mit uns gemeinsam die für Sie relevanten Daten evaluieren.

Beispiel: Im Rahmen des Theaterstücks können die Zuschauer durch verteilte Fragebögen/Controllingbögen zu ihrer Zufriedenheit, zu Verbesserungsvorschlägen etc. bzgl. des ÖPNV oder Ihres Unternehmens befragt werden. Dieses Instrument der anonymen und freiwilligen Befragung dient der Erhebung von Daten, die für Verkehrsbetriebe von großer Bedeutung sein können.

Mach mich nicht an! Kritisch - konstruktiver Umgang mit Themen wie Vandalismus / Umwelt

Die Zerstörung von Bus- und Bahneinrichtungen kostet viel Geld. Dieses wird kommuniziert, um den Vandalismus durch Einsicht aufzuhalten. Vandalismusprävention zielt zudem auf die Reduzierung von Kosten ab.

Die Themenblöcke wie Zerstörung/Vandalismus oder Umwelt werden nicht mit erhobenem Zeigefinger dargestellt, sondern in kritisch - konstruktiver Art zusammen mit den Zuschauern in gesellschaftliche und/oder persönliche Kontexte gesetzt. Ziel ist es dabei, Zivilcourage und Solidarität zu zeigen, vorzuleben und ein Gemeinschaftsgefühl ("Wir-Gefühl" und "Gemeinsam sind wir stark") zu zeigen.

Cool mit Bus & Bahn. Zielgruppengerechte Vorteilsargumentation für den jeweiligen ÖPNV der Stadt, die ankommt!

In der kurzweiligen 90-Minuten-Show präsentieren wir den Kindern/Jugendlichen die Vorteile des ÖPNV Ihrer Stadt und sensibilisieren sie für die grundlegenden und/oder speziellen Besonderheiten sowie Problematiken (z.B. Vandalismus, Verhalten jung und alt) in diesem Bereich. Wir bieten zielgruppennahe Wissensvermittlung in kurzer Zeit und eine abwechslungsreiche Produktvorstellung direkt am (möglichen)Kunden, womit wir zur zukünftigen Sicherung und Neugewinnung von Kunden im Alter von 6-18 Jahren für Ihr Unternehmen beitragen. Weiterhin ermöglichen Sie Ihren Kunden auf diesem Wege eine noch höhere Identifikation mit Ihrem Unternehmen, können das positive Image Ihres Unternehmens verstärken und erreichen durch die Nachhaltigkeit der Show und ihre Pressewirksamkeit eine mögliche Erhöhung Ihres Ticketabsatzes.

Der geringe Aufwand, den Sie mit einer Durchführung der Show in Ihrer Stadt haben, geht folglich mit einem großen Nutzen für Ihr Unternehmen einher.

Hier sind wir! Anpassung der Inhalte an jeweilige örtliche Begebenheiten / Auftraggeber

Die Inhalte der Show sind flexibel und werden gemeinsam mit dem Auftraggeber an seine Bedürfnisse angepasst. Neue Themen und Wünsche werden selbstverständlich bei Bedarf in die Show integriert. Typische lokale Gegebenheiten und Spezifikationen finden Berücksichtigung.
Spaß beim Schauspielen.
Frau Herzig zeigt
ihre Empörung über
Verkehrs-Rowdies.
Auf Ihren Wunsch
holen wir Meinungen
der Zielgruppe ein.
Das Siegeszeichen
dieses unangeneh-
men Zeitgenossen
ist unangebracht -
das Publikum
stellt ihn.
Kontakt